0% Finanzierung
Kauf auf Rechnung
Next Day Lieferungen
Riesiges Sortiment

HOVERBOARDS

Auch wenn Hoverboards einen wahren Hype ausgelöst haben, sind sie weitaus mehr als ein vorübergehender Trend. Denn ein Hoverboard ist ein außergewöhnlicher Freizeitspaß, der ordentlich Laune macht! Und ganz nebenbei sorgt dieser Self Balancing Scooter auch noch für ein Ganzkörpertraining der Extraklasse!

Weiterlesen

Filter schließen
 
  •  
  •  
  •  
von bis
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
 
1 von 2
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
1 von 2

Robway Hoverboards

Hoverboard – mehr als nur ein Trend

Auch wenn Hoverboards einen wahren Hype ausgelöst haben, sind sie weitaus mehr als ein vorübergehender Trend. Denn ein Hoverboard ist ein außergewöhnlicher Freizeitspaß, der ordentlich Laune macht! Und ganz nebenbei sorgt dieser Self Balancing Scooter auch noch für ein Ganzkörpertraining der Extraklasse! Haben Sie schon einmal probiert, die Balance zu halten und sich dabei fortzubewegen?
Eine ganz besondere Herausforderung, die sofort den Ehrgeiz packt und selbst kleinste Muskeln ohne große Anstrengung anspricht! Probieren Sie es selbst! Wir sind uns sicher, dass Sie das Hoverboard bald nicht mehr missen möchten!

Features der Miweba Robway Hoverboards:

  • Geprüfte Qualität: Hochwertige und leistungsstarke Bauteile
  • Fernbedienung zum Ein- und Ausschalten
  • Smartphone App via Bluetooth: Kontrolle über technische Parameter, Abspielfunktion für Musik
  • Integrierte Lautsprecher
  • LED-Leisten
  • Gyrosensoren
  • Tasche für Transport und Aufbewahrung inklusive

Was ist ein Hoverboard überhaupt?

Ein Hoverboard ist ein Balance Board auf zwei Rädern. Dank der integrierten Motoren ist eine Fahrgeschwindigkeit von bis zu 15 km/h möglich. Für rasanten Fahrspaß ist also garantiert! Durch Verlagerung des eigenen Körpergewichts bei gleichzeitigem Ausbalancieren steuern Sie den Self Balancing Scooter schon nach kürzester Zeit mühelos.
Gleiten Sie dahin und genießen Sie den Eindruck von Schwerelosigkeit! Da bei den E-Scootern bewusst auf Lenkstangen oder Ähnliches verzichtet wird, gelingt das Fahren gefühlt wie von selbst! Für zusätzlichen Fahrspaß sind unsere Hoverboards mit Lautsprechern ausgestattet: Spielen Sie mittels Bluetooth Ihre Lieblingsmusik über das Smartphone ab!

Durchschnittliche technische Daten für die Miweba Robway Hoverboards:

  • 2 leistungsstarke 350 Watt Motoren
  • Geschwindigkeit: bis zu 15 km/h (Drosselung individuell möglich)
  • Reichweite: Je nach Nutzung 15 bis 25 km
  • Ladezeit: 2-3 Stunden
  • Steigung: Bis 15 Grad
    Ein beliebtes Modell mit eben diesen Werten ist das E-Balance Hoverboard ROBWAY W1.

Wer kann Hoverboard fahren?

Grundsätzlich kann jeder gesunde Mensch ein Hoverboard benutzen. Die Balance Scooter sind für Jung und Alt gedacht. Ob Kindergartenkind oder Senior – das Hoverboard garantiert für Spritztouren der Extraklasse! Einfach einschalten, aufsteigen und los geht die Fahrt!

Wie gefährlich ist es, Hoverboard zu fahren?

Bei Miweba können Sie ausschließlich Hoverboards kaufen, die höchsten Qualitätsstandards entsprechen und somit für Ihre Sicherheit und die Ihrer Kids sorgen. Neben hochwertiger Verarbeitung der Materialien setzen wir auf geprüfte Bauteile. Außerdem sorgen integrierte Gyrosensoren dafür, dass sowohl beim Auf- und Absteigen als auch während der Fahrt für zusätzliche Stabilität gesorgt ist.
Für zusätzliche Sicherheit sorgen die beigelegte Fernbedienung, die vor unerlaubtem Zugriff schützt, und die Smartphone App. Über die App haben Sie volle Kontrolle über Geschwindigkeit, Sensibilität der Lenkung und die technischen Parameter. Zudem sorgen zahlreiche LED-Leisten nicht nur für schickes Design, sondern machen Sie jederzeit gut sichtbar!
Machen Sie sich also keine Sorgen, ob das Hoverboard für Sie geeignet ist! Denn jeder, der Lust auf gute Laune und jede Menge Spaß hat, kann und sollte Hoverboard fahren!

Unsere Miweba Robway Hoverboards sind geprüft:

  • Hochwertige Samsung-Komponenten: Zertifizierter Lithium-Ionen-Akku
  • Zertifizierung unter anderem nach UL 2272: Internationale Prüfverfahren

Wo darf ich Hoverboard fahren?

Auch wenn das Cruisen mit dem Balance Scooter für maximalen Fahrspaß steht, dürfen die Hoverboards nicht im Straßenverkehr genutzt werden. Auch wenn der kleine Flitzer die ideale Wahl für den Weg zur Schule oder zur Arbeit wäre, gibt es hier vom Gesetzgeber her strikte Auflagen. Da das Hoverboard wesentlich schneller als 6 km/h düsen kann, gelten die Bestimmungen der StVZO und der FZV.
Somit wird das Hoverboard als Fahrzeug eingestuft, das über standardisierte Ausstattung verfügen müsste: Sitz, Lenkung, Bremsen, Beleuchtung, Spiegel etc. Daher gilt: Die stylishen Self Balancing Scooter bitte nur im nichtöffentlichen Verkehr nutzen! Doch hier wünschen wir umso mehr Spaß! Let’s go!

Warum gibt es unterschiedliche Bezeichnungen für Hoverboards?

Hoverboard ist nur einer der zahlreichen Begriffe, die für dieses Sport- und Freizeitgerät genutzt werden. Warum ein Hoverboard auch andere Namen hat, hat aber durchaus seine Berechtigung. Denn die Hersteller versuchen, die Eigenschaften des Hoverboards hervorzuheben. So können Sie als Kunde leichter ausmachen, was dieses Balancing Board so drauf hat!
Jedoch ist ein klarer Nachteil hierbei, dass bei vielen Leuten große Unsicherheit herrscht, wenn sie über diesen außergewöhnlichen Fitness-Flitzer sprechen. Denn viele Leute wissen nicht, dass mit den unterschiedlichen Begriffen dasselbe gemeint ist. Daher haben wir Ihnen an dieser Stelle eine kleine Übersicht zusammengestellt. So haben Sie immer den richtigen Durchblick und können anderen ganz simpel erklären, was genau ein Hoverboard ist.

Für gewöhnlich werden derzeit folgende Begriffe verwendet:

  • Hoverboard
  • Mini Segway
  • Self Balancing Scooter
  • Self Balancing Board
  • E-Scooter *
  • E-Balance Scooter


* Anmerkung: Zwar wird der Begriff "E-Scooter" oft synonym zu Hoverboards genutzt, jedoch versteht man unter den eigentlichen E-Scootern grundsätzlich Elektroroller mit Sitz und Lenker. Falls Sie sich für eben diese Variante interessieren, finden Sie in unserem Shop hierzu die eFlux E-Scooter.

Während bei einigen Namen für das Hoverboard die Balance im Vordergrund steht, setzen andere auf den technischen Aspekt. Der Begriff Mini Segway ist allerdings etwas irreführend. Denn ein klassisches Segway besteht aus dem Balance Scooter und einer Haltestange. Durch diese wird es einfacher, die Balance auf dem Self Balancing Board zu halten.
Allerdings sorgt dieses Zusatz-Equipment dafür, dass der eigentliche Sinn und Zweck der Segway Variante verloren geht. Weil Sie oder Ihre Kids den E-Scooter durch Verlagern des Körpergewichts stabilisieren und lenken, erzielen Sie einen nachhaltigen Trainingseffekt. Dieser ist durch die Zusatzstange verloren.
Die klassischen Segways kommen im Grunde genommen nur bei touristischen Aktivitäten zum Einsatz, bei denen sich die Segway Fahrer nicht körperlich anstrengen sollen. Wer entspannt seine Städteführung genießen möchte, fährt mit dieser Variante im wahrsten Sinne des Wortes gut. Für den Privatgebrauch haben sich die sperrigen Segways nicht durchgesetzt: Der Mehrwert fehlt hier schlichtweg.

Worin liegen die Unterschiede bei den Miweba Robway Hoverboards? Was muss ich beachten?

Wir bieten Ihnen in unserem Hoverboard Online Shop eine Vielzahl von unterschiedlichen Balance Scootern an. Zum einen können Sie so genau den Self Balancing Scooter kaufen, der Ihnen oder Ihrem Nachwuchs optisch am besten gefällt. Ob modernes Graffiti-Design oder schlichte Eleganz in Unifarben – hier sind keine Grenzen gesetzt!
Zum anderen sind die Balance Scooter je nach Modell unterschiedlich ausgestattet. Während einige wie der E-Balance Hoverboard ROBWAY X2 8,5' Reifen mit App-Funktion etwas robuster und mit größeren Rädern für Off-Road daherkommen, sind andere eher minimalistisch gehalten. Denn kleinere Hoverboard Varianten können von Kindern einfacher gefahren werden. Weniger Eigengewicht lässt sich auch einfacher manövrieren. Und da letztlich der Spaß im Vordergrund stehen sollte, haben Sie die freie Wahl!

Checkliste für den Kauf eines Hoverboards:

  • Hat das Hoverboard geeignete Reifen für den Untergrund, auf dem Sie fahren möchten – ggf. Off-Road?
  • Ist das Hoverboard leicht genug für den Fahrer? Insbesondere bei Kindern beachten!
  • Ist das zuladbare Gewicht in Ordnung? (alle Miweba Robway Balance Scooter können bis 120 kg verwendet werden)
  • Wurden hochwertige und bestenfalls geprüfte Bauteile verwendet?
  • Gibt es integrierte Sicherheitsvorkehrungen?
Hoverboard – mehr als nur ein Trend Auch wenn Hoverboards einen wahren Hype ausgelöst haben, sind sie weitaus mehr als ein vorübergehender Trend. Denn ein Hoverboard ist ein außergewöhnlicher... mehr erfahren »
Fenster schließen
Robway Hoverboards

Hoverboard – mehr als nur ein Trend

Auch wenn Hoverboards einen wahren Hype ausgelöst haben, sind sie weitaus mehr als ein vorübergehender Trend. Denn ein Hoverboard ist ein außergewöhnlicher Freizeitspaß, der ordentlich Laune macht! Und ganz nebenbei sorgt dieser Self Balancing Scooter auch noch für ein Ganzkörpertraining der Extraklasse! Haben Sie schon einmal probiert, die Balance zu halten und sich dabei fortzubewegen?
Eine ganz besondere Herausforderung, die sofort den Ehrgeiz packt und selbst kleinste Muskeln ohne große Anstrengung anspricht! Probieren Sie es selbst! Wir sind uns sicher, dass Sie das Hoverboard bald nicht mehr missen möchten!

Features der Miweba Robway Hoverboards:

  • Geprüfte Qualität: Hochwertige und leistungsstarke Bauteile
  • Fernbedienung zum Ein- und Ausschalten
  • Smartphone App via Bluetooth: Kontrolle über technische Parameter, Abspielfunktion für Musik
  • Integrierte Lautsprecher
  • LED-Leisten
  • Gyrosensoren
  • Tasche für Transport und Aufbewahrung inklusive

Was ist ein Hoverboard überhaupt?

Ein Hoverboard ist ein Balance Board auf zwei Rädern. Dank der integrierten Motoren ist eine Fahrgeschwindigkeit von bis zu 15 km/h möglich. Für rasanten Fahrspaß ist also garantiert! Durch Verlagerung des eigenen Körpergewichts bei gleichzeitigem Ausbalancieren steuern Sie den Self Balancing Scooter schon nach kürzester Zeit mühelos.
Gleiten Sie dahin und genießen Sie den Eindruck von Schwerelosigkeit! Da bei den E-Scootern bewusst auf Lenkstangen oder Ähnliches verzichtet wird, gelingt das Fahren gefühlt wie von selbst! Für zusätzlichen Fahrspaß sind unsere Hoverboards mit Lautsprechern ausgestattet: Spielen Sie mittels Bluetooth Ihre Lieblingsmusik über das Smartphone ab!

Durchschnittliche technische Daten für die Miweba Robway Hoverboards:

  • 2 leistungsstarke 350 Watt Motoren
  • Geschwindigkeit: bis zu 15 km/h (Drosselung individuell möglich)
  • Reichweite: Je nach Nutzung 15 bis 25 km
  • Ladezeit: 2-3 Stunden
  • Steigung: Bis 15 Grad
    Ein beliebtes Modell mit eben diesen Werten ist das E-Balance Hoverboard ROBWAY W1.

Wer kann Hoverboard fahren?

Grundsätzlich kann jeder gesunde Mensch ein Hoverboard benutzen. Die Balance Scooter sind für Jung und Alt gedacht. Ob Kindergartenkind oder Senior – das Hoverboard garantiert für Spritztouren der Extraklasse! Einfach einschalten, aufsteigen und los geht die Fahrt!

Wie gefährlich ist es, Hoverboard zu fahren?

Bei Miweba können Sie ausschließlich Hoverboards kaufen, die höchsten Qualitätsstandards entsprechen und somit für Ihre Sicherheit und die Ihrer Kids sorgen. Neben hochwertiger Verarbeitung der Materialien setzen wir auf geprüfte Bauteile. Außerdem sorgen integrierte Gyrosensoren dafür, dass sowohl beim Auf- und Absteigen als auch während der Fahrt für zusätzliche Stabilität gesorgt ist.
Für zusätzliche Sicherheit sorgen die beigelegte Fernbedienung, die vor unerlaubtem Zugriff schützt, und die Smartphone App. Über die App haben Sie volle Kontrolle über Geschwindigkeit, Sensibilität der Lenkung und die technischen Parameter. Zudem sorgen zahlreiche LED-Leisten nicht nur für schickes Design, sondern machen Sie jederzeit gut sichtbar!
Machen Sie sich also keine Sorgen, ob das Hoverboard für Sie geeignet ist! Denn jeder, der Lust auf gute Laune und jede Menge Spaß hat, kann und sollte Hoverboard fahren!

Unsere Miweba Robway Hoverboards sind geprüft:

  • Hochwertige Samsung-Komponenten: Zertifizierter Lithium-Ionen-Akku
  • Zertifizierung unter anderem nach UL 2272: Internationale Prüfverfahren

Wo darf ich Hoverboard fahren?

Auch wenn das Cruisen mit dem Balance Scooter für maximalen Fahrspaß steht, dürfen die Hoverboards nicht im Straßenverkehr genutzt werden. Auch wenn der kleine Flitzer die ideale Wahl für den Weg zur Schule oder zur Arbeit wäre, gibt es hier vom Gesetzgeber her strikte Auflagen. Da das Hoverboard wesentlich schneller als 6 km/h düsen kann, gelten die Bestimmungen der StVZO und der FZV.
Somit wird das Hoverboard als Fahrzeug eingestuft, das über standardisierte Ausstattung verfügen müsste: Sitz, Lenkung, Bremsen, Beleuchtung, Spiegel etc. Daher gilt: Die stylishen Self Balancing Scooter bitte nur im nichtöffentlichen Verkehr nutzen! Doch hier wünschen wir umso mehr Spaß! Let’s go!

Warum gibt es unterschiedliche Bezeichnungen für Hoverboards?

Hoverboard ist nur einer der zahlreichen Begriffe, die für dieses Sport- und Freizeitgerät genutzt werden. Warum ein Hoverboard auch andere Namen hat, hat aber durchaus seine Berechtigung. Denn die Hersteller versuchen, die Eigenschaften des Hoverboards hervorzuheben. So können Sie als Kunde leichter ausmachen, was dieses Balancing Board so drauf hat!
Jedoch ist ein klarer Nachteil hierbei, dass bei vielen Leuten große Unsicherheit herrscht, wenn sie über diesen außergewöhnlichen Fitness-Flitzer sprechen. Denn viele Leute wissen nicht, dass mit den unterschiedlichen Begriffen dasselbe gemeint ist. Daher haben wir Ihnen an dieser Stelle eine kleine Übersicht zusammengestellt. So haben Sie immer den richtigen Durchblick und können anderen ganz simpel erklären, was genau ein Hoverboard ist.

Für gewöhnlich werden derzeit folgende Begriffe verwendet:

  • Hoverboard
  • Mini Segway
  • Self Balancing Scooter
  • Self Balancing Board
  • E-Scooter *
  • E-Balance Scooter


* Anmerkung: Zwar wird der Begriff "E-Scooter" oft synonym zu Hoverboards genutzt, jedoch versteht man unter den eigentlichen E-Scootern grundsätzlich Elektroroller mit Sitz und Lenker. Falls Sie sich für eben diese Variante interessieren, finden Sie in unserem Shop hierzu die eFlux E-Scooter.

Während bei einigen Namen für das Hoverboard die Balance im Vordergrund steht, setzen andere auf den technischen Aspekt. Der Begriff Mini Segway ist allerdings etwas irreführend. Denn ein klassisches Segway besteht aus dem Balance Scooter und einer Haltestange. Durch diese wird es einfacher, die Balance auf dem Self Balancing Board zu halten.
Allerdings sorgt dieses Zusatz-Equipment dafür, dass der eigentliche Sinn und Zweck der Segway Variante verloren geht. Weil Sie oder Ihre Kids den E-Scooter durch Verlagern des Körpergewichts stabilisieren und lenken, erzielen Sie einen nachhaltigen Trainingseffekt. Dieser ist durch die Zusatzstange verloren.
Die klassischen Segways kommen im Grunde genommen nur bei touristischen Aktivitäten zum Einsatz, bei denen sich die Segway Fahrer nicht körperlich anstrengen sollen. Wer entspannt seine Städteführung genießen möchte, fährt mit dieser Variante im wahrsten Sinne des Wortes gut. Für den Privatgebrauch haben sich die sperrigen Segways nicht durchgesetzt: Der Mehrwert fehlt hier schlichtweg.

Worin liegen die Unterschiede bei den Miweba Robway Hoverboards? Was muss ich beachten?

Wir bieten Ihnen in unserem Hoverboard Online Shop eine Vielzahl von unterschiedlichen Balance Scootern an. Zum einen können Sie so genau den Self Balancing Scooter kaufen, der Ihnen oder Ihrem Nachwuchs optisch am besten gefällt. Ob modernes Graffiti-Design oder schlichte Eleganz in Unifarben – hier sind keine Grenzen gesetzt!
Zum anderen sind die Balance Scooter je nach Modell unterschiedlich ausgestattet. Während einige wie der E-Balance Hoverboard ROBWAY X2 8,5' Reifen mit App-Funktion etwas robuster und mit größeren Rädern für Off-Road daherkommen, sind andere eher minimalistisch gehalten. Denn kleinere Hoverboard Varianten können von Kindern einfacher gefahren werden. Weniger Eigengewicht lässt sich auch einfacher manövrieren. Und da letztlich der Spaß im Vordergrund stehen sollte, haben Sie die freie Wahl!

Checkliste für den Kauf eines Hoverboards:

  • Hat das Hoverboard geeignete Reifen für den Untergrund, auf dem Sie fahren möchten – ggf. Off-Road?
  • Ist das Hoverboard leicht genug für den Fahrer? Insbesondere bei Kindern beachten!
  • Ist das zuladbare Gewicht in Ordnung? (alle Miweba Robway Balance Scooter können bis 120 kg verwendet werden)
  • Wurden hochwertige und bestenfalls geprüfte Bauteile verwendet?
  • Gibt es integrierte Sicherheitsvorkehrungen?
Zuletzt angesehen
Newsletter
Ich möchte zukünftig über aktuelle Trends, Angebote und Gutscheine von Miweba per E-Mail informiert werden. Eine Abmeldung ist jederzeit kostenlos möglich.
  • 0% Finanzierung
  • Kauf auf Rechnung
  • Next Day Lieferungen
  • Riesiges Sortiment